Willkommen in zumsisworld :)

Es war einmal ein kleines Mädchen mit einer blühenden Fantasie.
In ihrer Welt war alles möglich und sie glaubte fest an die Kraft ihrer Träume und Wünsche.

Auch das Schreiben hat sie sehr geliebt. Bereits in der Schule hatte sie große Freude, wenn sie Geschichten verfassen durfte. Damals wurde ihre Kreativität noch sehr gelobt und sie war sehr stolz auf ihre Gabe.

Im Laufe des Erwachsenwerdens verließ die Muse das kleine Mädchen nach und nach. Die Karriere war der jungen Frau sehr wichtig, weshalb ihr immer weniger Zeit für ihre Kreativität blieb.
Sie machte verschiedene Ausbildungen und hatte tolle Jobs als Diplomierte Sozialpädagogin, als Leiterin einer Kinderwohngruppe, als Entertainerin und Group Fitness Instructorin auf Fuerteventura, als Trainerin,.. . Und jedesmal wenn sie glaubte angekommen zu sein, kam da wieder ganz leise dieses Gefühl von Aufbruchstimmung.

Ihre Seele wollte etwas anderes.

Da begann die junge Frau sich wieder mehr ihrem inneren kleinen Mädchen zu widmen und den Sinn ihres Lebens zu hinterfragen.

Dieses kleine Mädchen bin ich.

Seit einigen Jahren ist die Muse wieder fixer Bestandteil meines Lebens. Bilder entstehen in den leuchtendsten und klarsten Farben in meinem Kopf, Worte sammeln sich zu Sätze, die völlig klar aus mir heraussprudeln und zu inspirierenden Texten werden wollen. In Momenten wie diesen ist es völlig unwesentlich welche Tages- oder Nachtzeit ist, wieviel Zeit ich in diesen Flow- Momenten verweile oder was mein Verstand dazu sagt.

In Momenten wie diesen bin ich wieder das kleine Mädchen mit der blühenden Fantasie und ihrem Glauben an das Gute in der Welt.

Heute weiß ich nicht wohin mein Weg mich führt. Vieles passt nicht mehr, manches passt noch nicht und einiges passt im Moment gut. Ich habe gelernt der Stimme meines Herzens zu folgen und ihr einfach zu vertrauen.
Ich bin noch nicht angekommen, aber vielleicht bin ich genau deswegen schon da?

In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine gute Reise auf dem Weg zu euch selbst!
Alles Liebe,
eure zumsi

„Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.“ (Heraklit von Ephesos)

cropped-20160811_200227.jpg

Advertisements